Die (un)sichtbare Liebe

Man sieht sie überall. In Restaurants. In Cafés. Beim Einkaufen. Im Freundeskreis. Liebespaare und Paare, die man beim ersten Anblick nicht als solches erkennt. Man hört es dann oftmals lediglich aus ihren Gesprächen heraus, dass sie zusammengehören oder weil ein Kind „Mama, Papa“ ruft. Aber SEHEN – so richtig sehen und wahrnehmen, dass dort ein Paar ist, sehe ich gefühlt weniger. Warum eigentlich?

Wieso verlieren manche Paare sich aus den Augen, sodass man sie eben nicht mehr als Paar wahrnimmt? Sie könnten gute Bekannte, Freunde, Geschwister oder Kollegen sein, nur kein Paar. Ich vermisse ein herzliches Lächeln, Neckereien, Umarmung, Hand auf dem Bein – gar einen Kuss.

Verlieren sie sich im Alltag zwischen Arbeit, Wäsche machen, evtl. Kinder und Haushalt? Oder geben sie sich einfach keine Mühe mehr? Eine Beziehung ist wie eine Fahrradkette, die läuft auch nur, wenn man fest in die Pedale tritt. Gleiches gilt für das Miteinander. Damit die Anfangsverliebtheit bleibt, muss man als Paar daran arbeiten. Man sollte eine Beziehung nicht als selbstverständlich hinnehmen, denn dann landet man bei dieser unsichtbaren Liebe. Diese Paare haben sie hoffentlich noch, aber man sieht sie nicht und der schlimmste Fehler „ein Partner hat das tatsächliche Gefühl, dass was fehlt“, weil die Kleinigkeiten nicht mehr da sind. Ein Lächeln. Ein Kuss. Eine Umarmung…

Ich für meinen Teil kann sagen, ich gehöre zum Part „Sichtbare Liebe“. Ich könnte auf all die Kleinigkeit nicht verzichten. Es sind diese Kleinigkeiten, die deinen Alltag mit deinem Partner perfekt machen, ihn besonders machen und dich beschwingt durch den Tag tanzen lassen.

Wie schaut das bei euch so aus? Auch nach langer Zeit noch herzliche Gesten oder eher Team Unsichtbar?

Liebe Grüße,

eure Moni.

Jeder Batman braucht eine Catwoman

 

3 Kommentare zu „Die (un)sichtbare Liebe“

  1. Ich bin auch ein Mensch, der seine Liebe sehr gerne zeigt und das auch am Partner schätzt und mag. Jetzt nicht im Sinne von „öffentlich rumknutschen“, sondern in kleinen Gesten, wie einer Berührung. Ich bin auch oft schockiert, wie gerade Pärchen, die schon länger zusammen sind, miteinander umgehen, denke aber, dass da wirklich jeder Mensch anders ist und manche zeigen ihre Liebe halt vor anderen nicht so gern.
    Liebe Grüße
    Julie

  2. Das was Du hier beschreibst ist leider echt oft so. Ich verstehe es nicht ganz und frage mich manchmal ob diese Paare überhaupt noch richtig glücklich miteinander sind? :/

    Ich bin jetzt fast 5 Jahre mit meinem Freund zusammen und wir sind immer noch so verknallt und liebevoll zueinander wie in der Anfangszeit. 🙂 Ich denke, dass jeder solch einen Partner verdient hat und auch finden kann, wenn er oder sie nur will! 🙂

    Liebe Grüße aus Berlin,

    http://www.ChristinaKey.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.