Wellness auf Usedom

Anfang Februar ging es für ein Wellness-Wochenende nach Usedom, genauer gesagt nach Heringsdorf. Die Ostsee ist im Sommer schon toll, aber im Winter noch viel atemberaubender. Eisschollen am Strand. Eisiger Wind. Diese Aussicht auf das offene Mehr. Einfach grandios.

Nach einem langen Strandspaziergang konnten wir es uns im Spa-Bereich des Hotels fein aufwärmen. Wir waren im Steigenberger Grandhotel und Spa in Heringsdorf, einen Steinwurf vom Strand entfernt. Das Steigenberger spricht für sich – kleiner Luxus, freundliches Personal, traumhafter Spa-Bereich, gemütliche Zimmer und kulinarisches Essen. Der Eingangsbereich lässt schon ein wundervolles Hotel vermuten.

IMG_0579

Die Zimmer sind traumhaft schön. Alles ist so wundervoll aufeinander abgestimmt. Ich mag die Kombination aus blau-weiß, gerade am Meer gibt es nochmal einen besonderen Charme. Unser Zimmer hatte einen kleinen Balkon und ein grandioses Bad mit Badewanne, falls man vom Spa-bereich nicht genug hat, kann auch nach 22 Uhr  weiter entspannt werden.

Der Spa-Bereich ist  traumhaft. Es gibt zahlreiche Ruhemöglichkeiten, sei es eine Liege oder ein warmes Wasserbett, um sich tiefenentspannt auf eine Massage einzustimmen oder ein Buch oder eine Zeitschrift zu lesen. Wir buchten beide eine Rückenmassage, die sehr gut war. Die Massage wurde klassisch an Schulter, Nacken und Rücken durchgeführt. Die Atmosphäre war beruhigend. Das Hotel und die Mitarbeiter legen viel Wert auf die kleinen Details. Der Pool ist nicht sonderlich groß, dennoch völlig ausreichend. Mir persönlich hat die Saunalandschaft viel mehr zugesagt. Als wir Samstagmorgen nach dem Frühstück in den Spa-Bereich gingen, hatten wir diesen für uns allein. Als hätten wir ihn für uns gebucht. Niemand war dort. Wir haben die verschiedenen Saunatypen ausprobiert und uns mit Eiswürfel abgekühlt. Ein erquickendes Gefühl. Ich war schon lange nicht mehr so tiefenentspannt. Wieso genau geht man zu Hause so selten in die Sauna?

Das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen. Eine große Auswahl an Wurst, Käse und Fisch. Frisches Omelett, Pancakes, Obst und Gemüse sowie süße Leckereien und ein Sekt, Saft, Schorlen.

Für ein Wellness-Wochenende oder auch eine entspannte Woche an der Ostsee kann ich das Steigenberger Grandhotel and Spa sehr empfehlen. Die 5 Sterne sind wohlverdient.

3 Kommentare zu „Wellness auf Usedom“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.